NEW HATE RISING
NEW HATE RISING

Wenn eine Band sich nach einem HATEBREED Song benennt und die Pioniere das metallischen Hardcores dann auch noch Namensgeber für das Debutalbum sind, muss man nur noch Eins und Eins zusammenzählen, um zu wissen, welche musikalische Gangart eben diese Band eingelegt hat. Und die Rechenung geht auf! 

NEW HATE RISING machen Hardcore. Direkt auf die Zwölf. Ohne Schnörkel. Aggressiv groovend. Rotzig wütend. Es gilt, wie in ihrem Song „Still the same“ die Devise. „..what you see is what you get.“

Seit ihrer Gründung vor knapp zehn Jahren, dem mittlerweile vierten Release und unzähligen Shows sind NHR zu einem konstanten, nicht mehr wegzudenkenden Teil der deutschen HC Szene geworden. Zu Recht! Eine solide Fanbase dankt es ihnen und nach fast einer Dekade sind die Stendaler immer noch der lebende Beweis dafür, dass Authentizität und Attitüde in diesem Genre nicht zwangsläufig an der Ost- oder Westküste der USA beheimatet sein muss, sondern ihre Wurzeln durchaus in der Provinz von Sachsen-Anhalt haben kann.