SCHMUTZKI MOB BRETINGA OPEN AIR
SCHMUTZKI

 

Manchmal braucht man für 'ne fetzige Nummer nur 3 Akkorde. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein Satz rotzige Stimmbänder, welche die zwingenden Hooklines wie Enterhaken durch die Boxen feuern.

 

Das haben SCHMUTZKI aus Stuttgart dermaßen perfektioniert, dass schon kurz nach Bandgründung Support-Slots für die Beatsteaks, WIZO, Die Toten Hosen oder Bad Religion raussprangen.

Ob als brachial punkige Gäng ('Hey Haters'), clashig groovige Indieander ('Spackos Forever'), bekloppt dancige Diskochaoten ('Jesus Schmutzki'), charmant zynische Festzeltproleten ('Sauflied') oder melancholische Morgengrauen-Druffis ('So durch') – Schmutzki bewahren sich ihre penetrant positive Einstellung und reißen dabei mit links die Hütte ab.